Wanderwege

Der Slowenische Alpenweg und Via Alpina führen über die höchsten Gipfel des Kranzes der Julischen Alpen im nordwestlichen Teil des Tals. Der Weg des Friedens folgt den Schlachtfeldern des I. Weltkriegs durch das ganze Tal und der Alte Grenzweg führt an den Festungen aus der Zeit zwischen den beiden Kriegen vorbei. Der Europäische Fußweg E7 durchkreuzt das Tal querdurch.

Der jüngste Fernweg ist der Weg Alpe Adria Trail, der den Großglockner durch das Tal und über Brda mit dem Meer verbindet.

Außer den oben aufgeführten Wegen gibt es noch Hunderte von kürzeren touristischen und Höhenwanderwegen.

Alpe Adria Trail

Der jüngste Fernweg ist der Weg Alpe Adria Trail, der den Großglockner durch das Tal und über Brda mit dem Meer verbindet.


mehr >
Der Europäische Fußweg E7

Der Europäische Fußweg E7 durchkreuzt das Soča Tal querdurch.


mehr >
Tolminer Klammen

Den niedrigsten Punkt des Triglav-Nationalparks.


mehr >
Der Weg auf der Rapallogrenze

Wanderweg auf der alten Grenze.


mehr >
Stol (1637 m)

Als mittlerer Gipfel am Rande der hohen Julier, stellt er einen herrlichen Ausblickspunkt über das Meer dar.


mehr >
Matajur (1642 m)

Matajur: eine beliebte Bergtour für Besucher von beiden Seiten der Grenze.


mehr >
Der Slowenische Alpenweg und Via Alpina

Der Slowenische Alpenweg und Via Alpina führen über die höchsten Gipfel des Kranzes der Julischen Alpen im nordwestlichen Teil des Tals.


mehr >
Weg des Friedens

Seit Juni 2007 sind die wichtigsten Überreste und Gedenktafeln der Isonzofront im oberen Sočatal im Weg des Friedens vereint.


mehr >